Logo: Mosquito-Phototours
    MOSQUITO PHOTO-TOURS  
 
|  Paris |   Prag  |   Namibia |    Niederrhein  |  Brügge & Gent |   Service |                           [ zurück ]    [ Hauptmenue ]    [ Arbeitsplan ]
 
       
Paris - La Defense    Prag - Karlsbrücke   Namibia - Etosha -Pan   Flandern - Brügge 
Paris
La Defense
Prag
Karlov Most
Namibia
Etosha-Pan
Flandern
Brügge
 
  


Mosquito-Phototours unterscheiden sich grundlegend von den herkömmlichen Studienreisen, wie sie in den Katalogen der diversen Anbieter zu finden sind.
Die Fotoreisen wurden seit 1985 von verschiedenen Volkshochschulen, dem Studienreisenanbieter Intercontact und dem Reisespezialisten AST-Reisen GmbH angeboten. Zwischenzeitlich ist Mosquito-Phototours Teil der IKF-Fotoseminare.

Bei den Fotoreisen geht es nicht darum innerhalb kürzester Zeit möglichst viele Sehenswürdigkeiten "abzuhaken", sondern das Gesehene qualifiziert zu analysieren und zu fotografieren. Mosquito-Phototours spricht diejenigen an, die mehr wollen als nur knipsen. Begleitet werden alle Fotoreisen durch ein themenbezogenes Fotoseminar.

Das Vorhandene und Erlebte soll in spektakuläre Bilder umgesetzt werden. Ob naturalistisch, als Reportage oder expressiv durch Überhöhung der Bildaussage bis hin zu einer grafischen Gestaltung reichen die möglichen Abbildungsformen, die Sie innerhalb der Fotoreise realisieren können. Sie entscheidet, wie sie das Vorgefundene umsetzen. Geeignet sind die Fotoreisen gleichermaßen für fotografische Neueinsteiger oder Semi-Profis. Sie lernen verschiedene Arten der Fotografie kennen, den Umgang mit der Technik zu optimieren und das Auge auf Motive zu trainieren. Die fotografische Betreuung umfasst sowohl die technische Anleitung als auch die gestalterische Beratung. Dennoch hat jede/r Teilnehmer/in den Freiraum den er/sie braucht um die eigene Kreativität auszuleben.

Die Mosquito-Phototouren sind nach fotografischen Gesichtspunkten unter besonderer Berücksichtigung der Lichtverhältnisse konzipiert. Sie lernen, Ihre Bilder nach dem Licht zu planen. Nur ideale Beleuchtungsverhältnisse am Motiv garantieren erfolgreiche Fotos. Wir beschäftigen uns mit den einzelnen Beleuchtungsarten und der Farbtemperatur des Lichtes. Fotografiert wird in der Regel morgens und dann wieder nachmittags, wenn die Qualität des Lichts wärmer ist. Geplant sind darüber hinaus i. d. R. einige Locations für Nachtaufnahmen.

Fotografen haben ihr eigenes Tempo, das sich in Qualität und nicht in Quantität äußert.
Mosquito-Phototours reist in kleinen Gruppen um eine individuelle Betreuung zu gewährleisten.

Ich freue mich, mit Ihnen auf "Mosquito-Phototour" zu gehen.

Harald W. Spoddig

reiseinfo@mosquito-phototours.de

 

Termine
Mosquito-Phototours
 

konzipiert seit 1985 Fotoreisen nach dem Prinzip der "Konzeptionellen Fotografie".
Mosquito-Phototours ist die Bezeichnung für diese spezielle Art der Fotoreisen.
Es gelten die AGB des IKF. Abweichungen sind dem jeweiligen Anmeldeformular zu entnehmen.


Aktuelles

 

Umtauschkurse
Lassen Sie sich den aktuellen Währungskurs Ihres gewünschten Reiselandes anzeigen.

  zum Währungsrechner
Ferientermine 
Ferientermine 2007
aller Bundesländer

 
 anzeigen 


Bildergalerie
Newsletter
Möchten Sie über die aktuellen Angebote von Mosquito-Phototours informiert werden?
Wir senden Ihnen gerne unseren Newsletter
.
 
anmelden

 


Paris
Zwischen Nostalgie 
und Moderne

 

 



Prag
Die Goldene Stadt

 

 



Grachten & Gassen in Brügge

 

 

 



 

 

   

 
   

 

   

   

Service
 


Anmeldung

Ferientermine


Newsletter

Toolbox zur Konzeptionellen Fotografie
Disclaimer
Impressum
 

nach oben

  impressum | sitemap | kontakt

 

http://www.mosquito-phototours.de

    © bmg webconcept.